Wo gibt es schöne Partnerringe mit Gravur?

Romantische Motive in kühlem Platin, der Name des Geliebten in edlem Gold – wer ein besonders Zeichen setzen möchte, trägt Partnerringe mit Gravur. Neben den diversen Materialien für Schmuckstücke stehen dabei heute verschiedene Methoden und Designs zur Wahl. Während man sich bei Eheringen eher für klassische Innengravuren entscheidet, geht der Trend bei Freundschafts- und Partnerringen zu auffälligeren Gravuren, etwa an der Ring-Kante oder an der sichtbaren Außenfläche. Und zusätzlich zu traditionellen Namensgravuren oder Schriftzügen bietet die Technik eine Fülle an modernen Gestaltungsmöglichkeiten.

Welche Gravur-Arten es gibt und was man damit alles machen kann, zeigt etwa die trauringwelt.de. Für ganz individuelle Partnerringe mit Gravur bietet sich etwa die Lasertechnik, mit der sich auch Symbole und Handschriften einprägen lassen. Ein beliebtes Zeichen für die Einmaligkeit der Beziehung ist zum Beispiel der eingravierte Fingerabdruck des Partners. Zudem lassen sich auch komplexere Motive gestalten. Wer es besonders edel mag, wählt eine Intarsiengravur, bei der die ausgefrästen Vertiefungen durch flüssiges Gold aufgefüllt werden.

Ein Spezialisiet für außergewöhnliche Lasergravuren ist eigenart-online.de. Durch die filigrane Technik lassen sich mehrzeilige Gedichte oder Liebesbotschaften auf die Außenseite des Rings gravieren. Eine persönliche Botschaft, die nur entziffert werden kann, wenn beide Partnerringe vereint sind, trägt das Modell „Together“. Je mehr Handarbeit im Spiel ist, desto teurer wird der Schmuck allerdings. Gerade Partnerringe mit Gravur sollen aber oftmals etwas günstiger sein. Onlineshops wie ring-paare.de bieten zu ihren Modellen bis zu 25 Gravur-Zeichen in verschiedenen Schriftarten kostenlos, und auch ein Schmucketui gibt es gratis dazu.

Externe Links sind

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar