Verlobungsringe günstig: wo gibt es guten Service zum kleinen Preis?

Wenn man jung ist, zählt jeder Euro. Trotzdem wünschen die meisten Paare schöne Verlobungsringe. Günstig gibt es vor allem Modelle aus Silber oder Titan, die viel Raum für persönliche Vorlieben lassen. Traumringe24.de liefert zum Beispiel Ringpaare in diversen Größen für weniger als 45 Euro, inklusive Gravur und kostenlosem Versand. In punkto Design muss man bei diesem Modellen keine Abstriche machen. Falls der Damenring mit einem Brillant verziert sein soll, wird es allerdings teurer.

Ein Solitär mit 0,03 Karat ist etwa für knapp 80 Euro zu haben. Tipp: Da man den Verlobungsring nicht ewig trägt, ist ein Zirkonia eine gute Alternative, Optisch unterscheidet sich der Schmuckstein nicht vom Diamanten, preislich schlägt er jedoch nur mit rund 15 Euro zu Buche. Aber natürlich muss es kein Silber sein. Im Trend liegt auch Edelstahl, entweder schlicht, mit Steinbesatz oder in Kombination aus verschiedenen Farben. Wer Verlobungsringe günstig kaufen möchte, bekommt bei Edelstahl weitere Vorteile gratis dazu: das Material ist extrem kratzfest und auch bei empfindlicher Haut angenehm zu tragen. Da Edelstahl nicht oxidiert, sind die Ringe außerdem sehr pflegeleicht.

Damit die Ringe auch beim Online-Kauf optimal passen, bieten Fachshops wie 2trauringe.de einen Anproben-Service. Bei der Auswahl preisgünstiger Modelle liegt man damit immer noch unter 50 Euro. Gerade Männer können sich mit Schmuck aus Edelstahl eher anfreunden als mit Gold oder Silber. Während Manschettenknöpfe oder Armbänder dabei gern etwas auffälliger sein dürfen, setzt man bei Ringen für besondere Anlässe dennoch besser auf zeitlose Eleganz, etwa von myools.de. Der Onlinehändler liefert Verlobungsringe günstig: inklusive Gravur und Schmuck-Etui muss man weniger als 30 Euro zahlen.

Externe Links sind

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar