Familienplanung: wie errechnet man die fruchtbaren Tage?

Sie wünschen sich ein Baby? Oder gerade nicht? Für die Familienplanung ist es wichtig, die natürlichen Abläufe im Körper einer Frau zu kennen. In jedem Zyklus gibt es nur wenige Tage, an denen eine Befruchtung möglich ist. Um schwanger zu werden, muss man diese Phase kennen. Und auch Frauen, die eine Schwangerschaft vermeiden wollen, sollten wissen, wann dieses heikle Zeitfenster sich öffnet. Dann können sie an diesen Tagen gezielt verhüten und während der übrigen Wochen unbeschwert den Sex genießen. Zur Wahl stehen verschiedene Methoden.

Frauen mit einem regelmäßigen Zyklus haben mit dem Fruchtbarkeitskalender ein unkompliziertes Verfahren, um den Termin ihres Eisprungs zu errechnen. Wie es geht, zeigt eltern.de: Man gibt einfach das Datum der letzten Periode und die durchschnittliche Zykluslänge in den Rechner ein, sofort erscheint eine übersichtliche Grafik mit den fruchtbaren Tagen. Da die Berechnung nur nach statistischen Kriterien arbeitet, sollte sie nicht als alleiniges Verhütungsmittel benutzt werden. Für Frauen mit Kinderwunsch gibt sie jedoch einen guten Überblick über alle Tage, an denen ,,es” klappen könnte.

Eine individuellere Methode zur Familienplanung ist die Temperaturkurve. Dabei misst die Frau jeden Morgen zur gleichen Zeit ihre Körpertemperatur und trägt die Werte in eine Tabelle ein. Im normalen Zyklus lässt sich zwei Tage nach dem Eisprung ein Anstieg der Temperatur messen. Tipp: Um nicht erst im Nachhinein Bescheid zu wissen, nutzen Frauen mit Babywunsch meist einen Zykluscomputer wie cyclotest.de. Dieser kann den Eisprung zuverlässig vorhersagen. Noch zuverlässiger klappt die Familienplanung mit einem hormonellen Ovulationstest. Modelle von Anbietern wie clearblue.com können exakt die beiden fruchtbarsten Tage im Zyklus bestimmen.

Externe Links sind

One Response to “Familienplanung: wie errechnet man die fruchtbaren Tage?”

  1. Bettina
    29. November 2015 at 15:28 #

    Also ich finds am einfachsten, die fruchtbaren Tage online zu berechnen. Der ist zum Beispiel sehr gut (man kann in die Vergangenheit gehen und es werden die nächsten drei Zyklen auch angezeigt): http://www.kinderwunsch-aktuell.de/schwanger-werden/eisprung-rechner

Hinterlasse einen Kommentar