Hochzeitsspiele für Gäste: wo gibt es Tipps und Ideen?

Für das Brautpaar ist die Trauung eine ernste Angelegenheit. Während der Feier muss es sich aber auch meist in zahlreichen Spielen bewähren. Und damit die Anderen nicht nur zum Zuschauen verdammt sind, plant das Festkomitee am besten auch einige Hochzeitsspiele für Gäste. Neben Klassikern wie der Reise nach Jerusalem finden Interessierte online eine große Auswahl an frischen Ideen. Ein Garant für gute Stimmung ist zum Beispiel der „Promitanz“, bei dem sich garantiert schnell die Tanzfläche füllt. Angenehmer Nebeneffekt: durch die originelle Auslosung der Tanzpartner lernen sich die Gäste schnell kennen. Wie es geht, erklärt die brautbox.de in ihrer Sammlung von Hochzeitsspielen.

Einen Mix aus kreativem Spiel und bleibender Erinnerung bietet das „Gemeinschaftskunstwerk“. Wer eine künstlerische Ader hat, kann die Leinwand dazu selbst vorbereiten und das erforderliche Zubehör im Bastelshop zusammenstellen. Einfacher ist der Kauf eines fertigen Sets. Bei amazon.de findet man Holzmosaike in verschiedenen Formen und Größen, inklusive Farben, Pinsel und Anleitung. Tipp: da der Spaß nicht gerade billig ist, eignen sich diese künstlerischen Hochzeitspiele für Gäste ideal als Geschenk.

Eine Heirat ohne Spiele ist undenkbar. Die Planungen für das Unterhaltungsprogramm beginnen bereits Monate vor der Feier – und viele wollen etwas beitragen. Deshalb ist es wichtig, dass alle Gäste wissen, an wen sie sich mit ihren Ideen wenden sollen. Die „Planer“ wiederum brauchen einen klaren Ablaufplan, um die Hochzeitsspiele für Gäste und Brautpaar zu koordinieren – von ruhigen und nachdenklichen Spielen bis zu lustigen Aktivitäten und Tanzspielen. Wie man für jede Phase des Festes das richtige Programm findet, kann man im Buch „PinkBride’s beliebteste Hochzeitspiele“ von gu.de nachlesen.

Externe Links sind

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar